Suche
  • Pan Africa

PUFF PUFF | NIGERIA

Aktualisiert: 18. Nov 2017

Die Teigbällchen sind ein einfaches, leckeres und #veganes Dessert - schnell gemacht und über das ganze Jahr ein tolles Partymitbringsel. In der kalten Jahreszeit in Europa schmecken sie am besten mit etwas Puderzucker und sehen dabei wie Schneeboten aus...


250 Mehl

20 g Hefe

½ Teelöffel gemahlener Muskat

Zucker zum Abschmecken

3 Prisen Salz

lauwarmes Wasser

Pflanzenöl zum Frittieren

(Puderzucker zum Bestreuen)


Hefe mit lauwarmem Wasser in einer Schüssel anrühren, gesiebtes Mehl, Muskat, Zucker und Salz dazu geben. Den flüssigen Hefeteig unter einem Tuch 45 Minuten gehen lassen. In einem tiefen Topf Öl zum Frittieren erhitzen, den Teig zwischen Daumen und Zeigefinger oder mit Hilfe eines tiefen Löffel portioniert ins Öl tropfen lassen. Die Teigbällchen (ca. 4 cm Durchmesser) im Öl immer wieder drehen, so dass sie rundum goldbraun werden. Zum Abtropfen auf Küchenpapier legen. Zuletzt mit Puderzucker bestreuen.


African oder Drop Doughnuts sehen ähnlich aus, für den Teig werden aber meist zusätzlich Milch und Eier verwendet.


Puff Puff mit einer Vanille-Schokosoße, Puderzucker und Minzblatt

Frank Anyangbe, Foto: Vizyon, Berlin.

  • Black Facebook Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black Instagram Icon